12 Monate, 12 Highlights
Friendly feiert einjähriges Jubiläum

Wir feiern Jubiläum. Vor fast genau einem Jahr habe ich Friendly gegründet.

Ich hätte mir nicht träumen lassen, wo wir nur 12 Monate später stehen. Fast 60 Kunden vertrauen auf unsere Software und wir erwirtschaften knapp CHF 80’000 jährlich wiederkehrenden Umsatz (ARR).

Damit sind wir (fast) profitabel – unser nächstes Ziel ist die Erreichung der Gewinnschwelle und die Auszahlung zumindest eines kleinen Lohnes für meine Wenigkeit. Bislang ist meine Arbeit für Friendly noch ein reines Investment.

Ich möchte die Gelegenheit für einen Rückblick auf die Highlights der ersten 12 Monate von Friendly nutzen – hier sind sie:

Februar 2020: Registrierung der Domain

Der offizielle Start von Friendly war die Registrierung unserer Domain Friendly.is am 21. Februar 2020:

März 2020: Launch von Friendly Analytics auf ProductHunt

Am 17. März 2020 ging mit Friendly Analytics unser erstes Produkt live. Die Lancierung der datenschutzfreundlichen Google-Analytics-Alternative erfolgte über die Plattform Product Hunt:

Das Ergebnis waren Platz 12 des Tages bei Product Hunt, fast 600 Besucher auf der Landing Page, Berichte in der Werbewoche und bei Horizont – und 0 Verkäufe.

April 2020: Veröffentlichung von Friendly Automate und erster zahlender Kunde

Weniger als einen Monat nach Friendly Analytics lancierte ich bereits unser zweites Produkt, Friendly Automate

Im Gegensatz zu Friendly Analytics veröffentlichte ich Friendly Automate zunächst an mein persönliches Netzwerk sowie im Newsletter meiner Agentur Wortspiel.

Dies ermöglichte es mir, vor dem Launch auf den grossen Plattformen wie Product Hunt noch Feedback zu sammeln und umzusetzen.

Bereits der «kleine» Launch war jedoch ein voller Erfolg. Der Tag endete mit einer ersten Trial mit hinterlegter Kreditkarte sowie zwei Terminvereinbarungen für Demos.

Im Verlauf des Monats lancierte ich Friendly Automate dann auch bei Product Hunt.

Und wir gewannen wir im April unseren ersten zahlenden Kunden!

Mai 2020: Von Null auf CHF 1’000 MRR in 94 Tagen

Am 25. Mai erreichte der monatlich wiederkehrende Umsatz (MRR) von Friendly bereits die besondere Grenze von CHF 1’000 – nur 94 Tage nach der Gründung!

Im Blog von Baremetrics erzählte ich, wie genau wir diesen Meilenstein erreicht haben. Hier geht es zum Artikel.

Juni 2020: Angestellter Nr. 1

Im Juni stiess József «Joey» Keller als CTO und Angestellter Nr. 1 zu Friendly. Joey ist damit gleichzeitig die erste Person, die ich jemals fest angestellt habe.

Das war eine der besten Entscheidungen in der Geschichte von Friendly. Ohne Joey wären wir heute nicht, wo wir stehen.

Er hält nicht nur unsere Server-Infrastruktur für Friendly Automate und Friendly Analytics zuverlässig am laufen, sondern hilft auch unseren Kunden bei jeder noch so komplexen Support-Anfrage.

Seit neuestem ist Joey übrigens im Product-Team der Open-Source-Software Mautic, die die technische Grundlage von Friendly Automate bildet. In dieser Rolle nimmt er direkt Einfluss auf die weitere Entwicklung der Software.

Juli 2020: Wir veröffentlichen unsere Kosten und Löhne

«Transparenz» ist meist nur eine Marketing-Worthülse. Nicht für uns. Als erstes und einziges Schweizer Open Startup teilen wir unsere Kennzahlen wie Umsätze und Website-Besuche.

Im Juli 2020 entschieden wir, auch unsere laufenden Kosten im Detail zu teilen – inklusive der Löhne. Du kannst sie in unseren monatlichen Open-Startup-Reports einsehen.

Das erste Mal veröffentlichten wir unsere Kosten mit dem August-Report – hier sind sie:

Unsere Kosten im August 2020

August 2020: Unser Partnerprogramm erwirtschaftet CHF 17’508 jährlich wiederkehrenden Umsatz – mit 30 Zeilen Code

Unser Partnerprogramm ist bis heute unser wichtigster Akquise-Kanal. Im August erwirtschaftete es über 70% unseres Umsatzes.

Ich hatte mich entschieden, das Partner-Programm selber zu entwickeln –zum einen, um mehr Kontrolle darüber zu haben, und zum anderen, um die Kosten für ein externes Tools sparen.

Für die Nerds gibt es hier eine Anleitung, wie auch Du ein Partnerprogramm mit nur 30 Zeilen Code selber umsetzen könntest.

September 2020: Die Regierung von Grönland nutzt Friendly Analytics

Im September gewannen wir unseren ersten Kunden auf staatlicher Ebene. Die Regierung von Grönland nutzt Friendly Analytics für ihre offizielle Vertretung in Dänemark unter ghsdk.dk.

Oktober 2020: JOOP! nutzt Friendly Analytics

Das Modeunternehmen JOOP! nutzt Friendly Analytics für ihre offizielle Website Joop.com.

Wir habe uns sehr über dieses Feedback von ihnen gefreut:

Wir nutzen Friendly Analytics als datenschutzfreundliche Alternative in unserem Analytics-Setup. Für unsere Marke JOOP! konnten wir mit dem Tool bereits wertvolle Erkenntnisse sammeln, um unsere Seiten und den Content für unsere Kunden zu optimieren und noch attraktiver zu gestalten.

Kevin Bogatzky, Head of E-Sales & Communication, HOLY FASHION GROUP (Strellson | JOOP! | windsor.)

November 2021: +18% Umsatz, auf dem Weg zur Profitabilität

Unser monatlich wiederkehrender Umsatz ist im November um +18% auf 5’374 Fr. gestiegen, der monatliche Verlust sank um -32%.

Damit kamen wir dem Ziel der baldigen Profitabilität erneut ein grosses Stück näher.

Dezember 2020: Stefan im CRM-Podcast

Im CRM Podcast mit Nico Zorn erfährst Du, wie Du Deine Kundenbeziehungen verbessern kannst.

Im Dezember sprach ich mit Nico über die Geschichte hinter Friendly und über die Frage, welche Vorteile Open Source-Technologie im Marketing bietet. Ausserdem sprachen wir darüber, wie Du Marketing Automation für Dein Unternehmen nutzen kannst und wie Du typische Fehler bei der Einführung vermeidest.

Januar 2020: Wir sind GmbH

Als ich Friendly gestartet habe, wollte ich gemäss der Lean-Startup-Philosophie möglichst schnell und unkompliziert loslegen.

Daher gründete ich bewusst noch keine eigene Firma für Friendly, sondern wickelte alle Umsätze zunächst über meine vorhandene Firma ab – die Agentur Wortspiel GmbH.

Mittlerweile ist Friendly «erwachsen» geworden und steht finanziell auf eigenen Beinen. Für mich ist es ein wichtiges Zeichen, das auch in der Rechtsform zu spiegeln.

Seit Januar ist die Friendly GmbH im Schweizer Handelsregister eingetragen. Bis zum Ende des ersten Quartals 2021 werden wir alle Verträge von der Wortspiel GmbH auf die neue Friendly GmbH überführen.

Dank und Ausblick

Ich danke herzlich meinem fantastischem Mitarbeiter Joey, unseren Kunden und Partnern – ohne Euch wäre dieser Weg nicht möglich gewesen, und freue mich darauf, auch in den nächsten Jahren leistungsfähige Marketing-Software und Datenschutz zusammenzubringen.

P.S. Wir bauen Friendly als profitables und langfristiges Unternehmen auf. In unserem Newsletter dokumentieren wir diesen Weg und teilen Erkenntnisse zum Thema Marketing. Begleite uns gerne!