Wir machen Marketing nicht nur effektiver.
Sondern auch effektiv ethischer.

Hinter Friendly steckt ein kleines Unternehmen mit einem grossen Ziel: Marketing-Software freundlicher zu machen.

Bei uns wird die Corporate Social Responsibililty nicht in Hochglanzflyern erwähnt, sondern zuvorderst im Businessplan.

Konkret bedeutet das: Wir respektieren den Datenschutz, arbeiten nur mit Open Source und spenden 1% unseres Umsatzes für gemeinnützige Zwecke:

Wir sind Friendly. Und Open.

Alle sagen, sie seien transparent. Wir sind es. Als erstes und einziges Open Startup der Schweiz teilen wir Kennzahlen wie unsere Umsätze, Website-Besuche und Produkt-Backlogs öffentlich.

Die Köpfe dahinter.

Auf Kompromisse und Fremdkapital verzichten wir. Deshalb können wir mit Überzeugung die Software entwickeln, die wir für gut und ethisch halten. Als kleines Team arbeiten wir zudem schnell und effizient.

Stefan Vetter

Stefan Vetter ist Gründer und CEO von Friendly. Er ist zudem Gründer von Wortspiel, einer der führenden Digital-Marketing-Agenturen der Schweiz. Stefan erstellte 1999 seine erste Website und ist seitdem im digitalen Marketing tätig.

József Keller

József «Joey» Keller ist CTO und der erste und bisher einzige Angestellte von Friendly. Davor arbeitete Joey für ein US-Medienunternehmen, das grösste soziale Netzwerk in Ungarn und die nationale Fluggesellschaft Ungarns.

Inspiration

Diese Bücher haben uns und unsere Arbeit massgeblich beeinflusst:

Danke

Unser Dank gilt den Menschen und Organisationen, die Friendly ermöglicht haben und weiterhin möglich machen:

Open-Source-Projekte

Produktentwicklung

Hosting

Zahlungen

Werkzeuge

Text