+27% MRR, 1 viraler Blogpost und 147'845 gesendete E-Mails
Open-Startup-Report für Juli 2020

Der Juli bei Friendly in Zahlen:

  • 💵 MRR (Monatlich wiederkehrender Umsatz): 1’965 Fr (+27%)
  • 🤝 Neue Kunden: 6 (-40%)
  • 🤩 Upgrades: 2 (+100%)
  • 💔 Churn (Kündigungen): 2 (-60%)
  • 👩 Aktive Kundinnen: 22 (+22%)
  • 👋 Neue Trials: 5 (-68%)
  • 🔎 Website-Besuche: 3’749 (+78%)
  • 📮 Gesendete E-Mails (Friendly Automate): 147’845 (+178%)
  • 📈 Getrackte Pageviews (Friendly Analytics): 1’096’279 (+16%)
  • 💸 Kosten: 5’890 Fr (+5%)

+27% MRR, Weg Richtung schwarze Null

Im Juli stieg unser monatlich wiederkehrender Umsatz (MRR) um 27% über 1’965 Fr. Für das Wachstum verantwortlich waren sechs neue Kunden sowie zwei Kunden, die in ein grösseres Abo wechselten.

Erstmalig teilen wir wir in unserem Open-Startup-Report auch unsere Kosten: sie betrugen 5’890 Fr – meine eigene Arbeitszeit nicht eingerechnet.

Der grösste Anteil daran ist der Lohn für Joey, unseren ersten Angestellten – gefolgt von Kosten für Server und Tools.

Das bedeutet, dass Friendly aktuell noch ein Minus von 3’925 Fr erwirtschaftet. Unser nächstes Ziel ist, möglichst bald die Profitabilitäts-Schwelle zu erreichen.

Viraler Blogpost mit Besucherrekord: «Von Null auf CHF 1’000 MRR in 94 Tagen»

Ende Mai erreichte unser MRR die besondere Schwelle von 1’000 Fr. Dominique Jackson von der populären Umsatz-Analytics-Software Baremetrics sah unseren entsprechenden Milestone bei Indie Hackers und frug, ob ich mehr dazu erzählen wolle.

Wie es weiterging, erzählte Dominique selbst im Newsletter von Baremetrics:

Das Ergebnis war dieser Blogpost von mir, den Baremetrics am 23. Juli veröffentlichte (der Link führt auf die deutsche Übersetzung auf meiner persönlichen Homepage):

Der Artikel führte zu einem Besucherrekord auf unserer Seite mit über 17’283 Seitenaufrufen zwischen dem 25. und 27. Juli.

Und auch mein Tweet zum Artikel war mit 261 Likes, 32 Retweets, 5’937 Engagements und 20’584 Impressionen mein «erfolgreichster» Tweet bislang:

Ich erkläre mir den «Erfolg» des Artikels und des dazugehörigen Tweets damit, dass er dem Rezept folgt, den ich in diesem Tweet beschrieben hatte – er beschäftigt sich mit Themen, die mich interessieren, die offenbar unsere Zielgruppe interessiert, und bei denen ich offenbar eine Glaubwürdigkeit hatte:

Stabile Infrastruktur: 147’845 gesendete E-Mails, 1’096’279 getrackte Pageviews

Im Juni hatten wir wie berichtet Probleme mit der Stabilität unserer Server.

Ich freue mich, dass unsere massive Investition in unsere Infrastruktur sich ausgezahlt hat – im Juli hatten wir keine nennenswerten Ausfälle, alle Server liefen stabil wie Schweizer Uhrwerke 😉

Dieser Erfolg resultierte in einer Rekordzahl über Friendly Automate gesendeter E-Mails – über 147’845, was einem Zuwachs von über +178% entspricht. Auch die Anzahl getrackter Pageviews von Friendly Analytics stieg um 16% auf eine erstmalig 7-stellige Zahl: 1’096’279.

Was kommt als nächstes?

Im August werden wir unsere Produkte weiter verbessern. Du kannst unseren Fortschritt in unseren öffentlichen Backlogs verfolgen. Geplant sind unter anderem:

  • Mehr E-Mail-Vorlagen für Friendly Automate
  • Tests mit Mautic 3 (die vor kurzem veröffentlichte neue Version der Open-Source-Lösung, auf der Friendly Automate basiert)
  • Ausbau der Dokumentation

P.S. Wir bauen Friendly als profitables und langfristiges Unternehmen auf. In unserem Newsletter dokumentieren wir diesen Weg und teilen Erkenntnisse zum Thema Marketing. Begleitete uns gerne!